Veranstalter

Kantine 3000

Ort

Rote Flora
Achidi-John-Platz 1, 20357 Hamburg
Kategorie

Mehr Informationen

Mehr lesen

Datum

13 Dez 2018

Uhrzeit

18:30

Kantine3000 – Margarete Stokowski feat. Rote Flora (Lesung)

Lesung mit Margarete Stokowski
Dürfen Männer nach der feministischen Revolution Frauen noch die Tür aufhalten? Und sind Komplimente erlaubt? Die Gesellschaft scheint verunsichert. Zwar wehren sich überall auf der Welt Menschen gegen Sexismus und Belästigung. Doch Frauen verdienen immer noch weniger als Männer, dafür putzen und pflegen sie mehr und sterben am Ende ärmer. Margarete Stokowski legt den Finger in Wunden, die viele lieber ignorieren würden, denn Resignation ist für sie keine Lösung. Sie schreibt über Ungerechtigkeiten, an die wir uns längst gewöhnt haben, weil sie so alltäglich sind. Dabei geht es um Frauenkörper und wie sie kommentiert werden, um Pornos und Unisextoiletten, um #metoo- und #Aufschrei-Debatten, aber auch um rechte Ideologien und die Frage, warum sich Feminismus und Rassismus ausschließen.

Margarete Stokowski lebt in Berlin und schrieb jahrelang als freie Autorin für die taz und die ZEIT. Seit 2015 erscheint ihre wöchentliche Kolumne “Oben und unten” bei Spiegel Online. Ihr Debüt-Buch “Untenrum frei” gilt als ein Standardwerk des modernen Feminismus.

Eintritt gegen Spende: Der Erlös der Lesung fließt in antifaschistische Projekte.

Proudly presented by KANTINE3000, das monatliche Kulturgedöns in der Roten Flora. Im Anschluss an die Lesung gibt es wie stets einen Barabend mit stilvollen Getränken (Champagner), Essbarem (Kuchen, Muffins, Canapés) und Bier (Bier). Außerdem legen DJs unserer Friends vom Thirstday Punktresen die Hits der 80er und 90er auf und das Schrammeligste von Heute.”